zurück

Wie wird sich der Religionsunterricht in den nächsten Jahren entwickeln?

Wie das Fach Religionslehre in 10 oder 20 Jahren letztlich aussehen wird, weiß heute noch niemand.

Es wird als ordentliches Lehrfach in Artikel 7,3 des Grundgesetzes garantiert (schauen Sie mal nach!). Aber in der Praxis hat sich der Religionsunterricht weiterentwickelt. Vielfach ist ein weiteres Fach wie Ethik oder Werte und Normen neben dem Katholischen und Evangelischen Religionsunterricht eingerichtet worden. Für Schüler jüdischen oder orthodoxen Glaubens wird mancherorts ein eigener Religionsunterricht angeboten.

Auch die Einführung eines islamischen Religionsunterrichts wird in Erwägung gezogen. Die evangelische Kirche tritt dafür ein, dass das Fach Evangelische Religionslehre künftig in einer Gruppe mit diesen Fächern unterrichtet wird und jeder Schüler und jede Schülerin aus dieser Gruppe ein Fach pflichtmäßig belegen muss. Das Fach Evangelische Religionslehre wird daher auch künftig in der Schule seinen Platz haben, aber in anderer und intensiverer Weise als heute mit anderen Fächern zusammenarbeiten.


Logo der EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2017 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Sitemap | Impressum | Datenschutz
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 15. August 2017 08:52